Kawasaki W650

Custom

Classic meets Street Fighting

Auf der Suche nach einer Triumph Bonneville stiess ich auf einen der schönsten "Engländer" den die Japaner jemals gebaut haben. Eine Kawasaki W650 mit wunderschönem Paralleltwin und Königswelle.

Da mir aber dieses Motorrad zu schade für einen Umbau war, fand ich nach Jahren des "soll ich oder soll ich nicht" eine andere W650, welche zum Umbauen auserkoren wurde.

Nachdem die Farbgebung am Computer definiert war, setzte die Color-Art-Factory in Rüti ZH meine Ideen perfekt um.
Die mechanischen Arbeiten wie das De- und Montieren der Räder, Schutzbleche und Tank plus das Ersetzen der Gabelfedern, Stossdämpfer und der Stahlflexleitung, wurden durch die Firma Boller Forch ausgeführt.

Die restlichen Arbeiten, wie Scheinwerfer, Lenker, Motogadget Tacho, Griffe, Hebeleien, Rückspiegel, Heckleuchte und Blinker, Fussrastenanlage und Auspuff, wurden von mir verbaut.
Der Sattel wurde nach meiner Vorlage von der Sattlerei Uwe Stölzer in Freital in hervorragender Weise umgesetzt.